Information zu den Angeboten

Gestaltung einer Reha-Sport-Stunde

•        Es erwartet Sie eine freundliche, qualifizierte Fachübungsleiterin in einer angebotsspezifischen,
          abwechslungsreichen Stundengestaltung von 45-60 Minuten gemeinsam mit anderen Teilnehmern in der
          Gruppe.

•        Die Gruppen - Angebote sind auf „Art und Schwere“ und den körperlichen Allgemeinzustand des
          Teilnehmers abgestimmt.

•        Gleichgewichtsschulung, Koordinationsübungen, Gymnastik/ Bewegungsspiele/ Tanz

•        Mobilisation und Kräftigung

•       Einsatz verschiedener strukturierter Materialien mit und- / ohne Einsatz von Musik, zur Verbesserung der
         Oberflächensensibilität.

•       Einsatz von Kleingeräten und Fußparcours um das Gleichgewicht und die Tiefensensibilität zu verbessern.

Wo finden unsere Angebote statt

 „am Land“ im Gesundheitscampus Sauerland/Balve, im Altenpflegeheim St. Johannes/Balve, im St. Josef Haus/ Wadersloh und in den Ortschaften um Balve: Grundschule/Beckum, Pfarr-und Jugendheim/ Garbeck.

Die Kurse „im Wasser“ im „Murmke“ Schwimmbad  in Balve. Psychomotorisches Trampolin springen für Kinder finden Sie in der Dreifachturnhalle der Balver Hauptschule und auch Karate/ Modern Tang-Soo-Do für Kinder in den Balver Haupt/- Grund/- Realschulen und in der „Murmke“ Sporthalle.

Möchten auch Sie, Rehabilitationssport in Ihrem Unternehmen anbieten, dann sprechen Sie uns an:


info@reha-sport-verein-balve.de


Zertifizierter Rehabilitationssport

(Sie finden die Reha-Sport-Angebote auf der entsprechenden Unterseite, wenn Sie mit dem Pfeil auf das Kästchen der Angebote in der oberen Leiste gehen)

Das Angebot wird gemäß der Rahmenvereinbarung über den

Rehabilitationssport und das Funktionstraining

auf der Grundlage des § 44 SGB IX

bei entsprechender Qualifikation für 2 Jahre anerkannt

und durch den

Behinderten und Rehabilitationssportverband in Nordrhein-Westfalen e.V(BRSNW) ausgestellt.

Schwerpunkte


"richtet sich nach dem Krankheitsbild und der Behinderungsform“

•        Rehabilitationssport für Krankheitsbilder- und Behinderungsformen der Inneren Medizin
          Lungensport/ COPD/ Asthma bronchiale/ Lungenemphysem

•        Rehabilitationssport bei Behinderungen im Bereich der Orthopädie
          Osteoporose, Morbus Bechterew, Wirbelsäulenerkrankungen, Krebserkrankungen, Amputationen,
          Gelenkschäden, Gliedmaßenmißbildungen, Gelenkersatz

•       Rehabilitationssport bei Behinderungs- und Krankheitsformen der Neurologie
         Zerebrale Bewegungsstörungen, Epilepsie, Multipler Sklerose,
         Morbus Parkinson, Polomyelitis, Querschnittslähmungen, Spina bifida, Schlaganfall

•       Rehabilitationssport für Krankheitsbilder- und Behinderungsformen der Psychiatrie

         Depressionen & Burn-out , Persönlichkeit & Verhaltensstörungen



Rehabilitationsumfang

•        Die Teilnahme ist mit einer ärztlichen Verordnung (Formblatt 56) bei bestimmten Diagnosen möglich
          und dann kostenfrei.

•        Es besteht aber auch die Möglichkeit der Teilnahme als kostenpflichtiges Vereinsmitglied
         (s. Satzung/ Beiträge).

•        Für die Aqua-Kurse wird eine Gebühr nach Einheiten erhoben. Mit einer entsprechenden Verordnung
         besteht die Möglichkeit, kostenlos teilzunehmen.

Information & Annahmestelle

Reha-Sport-Verein Balve e.V.

auf der 4. Etage im

Gesundheitscampus Sauerland Balve

Sauerlandstr. 8-12

58802 Balve

Öffnungszeiten:

Mi & Do & Fr  09.00 - 12.00 Uhr

Do 16:30 Uhr – 17:30 Uhr

(nur zu den Öffnungszeiten)
Tel: 0 23 75 / 82 210


info@reha-sport-verein-balve.de

www.gesundheitscampus-sauerland.de