Rehabilitationssport § 44 SGB IX

Verordnungsfähiger Rehabilitationssport in Gruppen bei Behinderungs - und Krankheitsformen der Inneren Medizin:

Lungensport

Beeinträchtigung/en: COPD, Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, Lungenemphysem, nach Lungenoperationen

In unseren Lungensportgruppen ist die körperliche Aktivität abhängig von der individuellen Befindlichkeit, diese wird zu Beginn der Stunde von der Qualifizierten Fachübungsleiterin besprochen und überprüft.

Es werden Peak – Flow-/ und Blutdruck – Messungen vorgenommen, diese werden im Interesse des Teilnehmers schriftlich dokumentiert.

Spaß, Freude, Motivation und der Austausch unter Gleichgesinnten kommt nicht zu kurz.

Das Erlernen von Atemtechniken / atemerleichternden Haltungen führen zur Verbesserung des Herz/Kreislaufsystems.

Durch gezielte Gymnastik wird der Muskelaufbau gefördert/ die Muskelkraft gestärkt und die Dehnfähigkeit gesteigert, somit kommt es zu einer Erleichterung von Alltagsbewegungen und führt zur „Verbesserung des Allgemeinbefindens & der Lebensqualität“

Wir bedanken uns bei unserem Vereinsarzt

Herrn Dr. Volker Janzen Pneumologe ( Lungenarzt) in Menden

für die gute Zusammenarbeit und den Informationsaustausch

über bestimmte Behinderungs - und Krankheitsbilder

der Inneren Medizin/ Lungensport

in unseren Balver Lungensportgruppen im

Gesundheitscampus Sauerland Balve.

 

Rehabilitationssport im Gesundheitscampus Sauerland Balve, Sauerlandstr. 8-12, 58802 Balve

4. Etage


Wochentag


Gymnastik/
Bewegungsspiele


Uhrzeit


Qualifizierte Fachübungsleiterin


Zertifizierte

Angebots-Nummer


Donnerstag

Donnerstag


 


Lungensport

Lungensport



10:00 – 11:00 

11:00 – 12:00



Kirsten Severin

Kirsten Severin



3160 – 46976

3160 – 46959